Botschafterin des Bayerischen Staatsballetts

Ray Barra, Marius Petipa, Lew Iwanow: Schwanensee Foto: Thomas Kirchgraber

Grußwort der Botschafterin des Bayerischen Staatsballetts Irène Lejeune

München ist für mich die Kulturhauptstadt der Welt! Hierzu trägt auch maßgeblich das Bayerische Staatsballett bei, allen voran unser Ballettdirektor Ivan Liška. Er hat in mir mit seiner großartigen Compagnie meinen Jugendtraum wieder erweckt. Schon als Kind habe ich mich in das Ballett verliebt. Ballett ist für mich die Königsdisziplin der Herzen, der Sinne, der Werte und der Künste. Mit meinem Mann zusammen haben wir als internationale Unternehmer über drei Jahrzehnte großen Erfolg erfahren dürfen. Was gibt es nun Schöneres, als einen Teil dieses Erfolges in vielfältiger Weise dem Bayerischen Staatsballett zu schenken. Deshalb ist es für mich eine große Ehre, dass mich das Bayerische Staatsballett zur Botschafterin ernannte. Mein Ziel ist es, das Staatsballett, diesen großen Namen, mit seinen einzigartigen Tänzerinnen und Tänzern, würdevoll und mit ganzem Herzen in die Welt der Kultur hinauszutragen.

München wird leuchten – Danke, Bayerisches Staatsballett!

Dr. h.c. Irène Lejeune
Botschafterin des Bayerischen Staatsballetts