Probespieltraining für Streicher

Schloss Fürstenried

Probespieltraining des Bayerischen Staatsorchesters

27. April bis 2. Mai 2014

Prof. Markus Wolf, Violine
1. Konzertmeister Bayerisches Staatsorchester

Michael Arlt, Violine
Stimmführer 2. Violinen Bayerisches Staatsorchester

Adrian Mustea, Viola
Solo-Viola Bayerisches Staatsorchester

Jakob Spahn, Violoncello
Solo-Violoncello Bayerisches Staatsorchester

Thomas Jauch, Kontrabass
Solo-Kontrabass Bayerisches Staatsorchester

Alexandra Müller, Körperlich-mentales Training, Auftrittstraining, Musikphysiologie

Die Dozenten sind langjährige Solisten des Bayerischen Staatsorchesters mit breitgefächerter Orchester- und Unterrichtserfahrung. Alexandra Müller,selber ausgebildete Cellistin mit Orchestererfahrung, arbeitet heute als Musikphysiologin im Bereich Auftrittstraining und Körperwahrnehmung. Seit 1991 ist sie Dozentin im Fach „Musikphysiologie in der musikalischen Praxis“ an der UdK Berlin, derzeit ist sie Gastdozentin an der Stuttgarter Musikhochschule. Sie hat zusätzliche Ausbildungen in Dispokinesis, Bewegungspädagogik und integraler Gestalttherapie.

Anmeldeschluss und Auswahlverfahren
30.03.2014
Da die Gruppen sehr klein sein werden, behalten wir uns eine Auswahl der Teilnehmer aufgrund der Lebensläufe vor. Wir bitten Sie daher, der Anmeldung einen kurzen Lebenslauf beizufügen. Gerne auch per Mail.

Kursdauer
Der Kurs beginnt am 27.04.2014 um 14:30 Uhr und endet am 02.05.2014 spätestens um 12 Uhr. Eine spätere Anreise oder frühere Abreise sind nur in begründeten Ausnahmefällen möglich.

Kursziele

Ziel des Kurses ist es, sich unter der Anleitung aktiver Orchestermusiker intensiv mit der Situation des Probespiels und den speziellen Anforderungen, die dort an den Spieler gestellt werden, auseinanderzusetzen. Im Zentrum steht die Arbeit an den gängigen Orchesterstellen und Solokonzerten jedes Instruments. Alle Teilnehmer haben dabei die Möglichkeit, sowohl die Tutti-Orchesterstellen, als auch die großen Stimmführer- und Konzertmeistersoli mit den erfahrenen Solisten des Bayerischen Staatsorchesters zu erarbeiten. Teilnehmer mit dem Instrument Violine werden gleichermaßen auf das Programm für erste und zweite Violine vorbereitet.

Welches sind die Voraussetzungen, um ein Probespiel nicht nur zu überstehen, sondern im besten Falle zu bestehen? Welche Möglichkeit bietet dazu ein körperlich-mentales Training?

Diesen Fragen nachzugehen und in Übungen, Experimenten und im Auftrittstraining den eigenen Körper-, Denk- und Stressmustern auf die Spur zu kommen, widmet sich die Arbeit von Alexandra Müller. Ausgehend von der Tatsache, dass Musizieren eine ganzheitliche Tätigkeit ist, an der Körper, Seele und Geist gleichermaßen intensiv beteiligt sind, wird versucht, Wege aufzuzeigen, um mit den Schwierigkeiten der Probespielsituation konstruktiv umzugehen.

Kursangebot

– Einzelunterricht auf dem Instrument
– Studium der gängigen Solokonzerte für Probespiele, Studium der wichtigsten Orchesterstellen
– Probespielsimulation und tägliche Vorspiele
– Körperlich-mentales Training, Auftrittstraining mit Alexandra Müller
– Individuelle Beratung und Suche nach Lösungsmöglickeiten für Schwierigkeiten gemeinsam mit den Dozenten

Zielgruppen

Musikstudenten und Berufsmusiker

Kursgebühren
EUR 500,- aktiv, EUR 280,- passiv
Inkl. Unterbringung im Einzelzimmer und Vollpension im Schloss.

GVL-Mitglieder können € 175,- Zuschuss zur Kursgebühr bei der GVL beantragen.

Anmeldeformular als PDF-Download

Stellenlisten
Violine I, tutti und Soli
Violine II
Viola
Violoncello
Kontrabass