Bayerische Staatsoper in Podcast

Eine Revision des Mythos von der „Hure Babel“: Jörg Widmanns Oper Babylon zeichnet ein neues Bild der vorantiken Stadt als multikulturelle Metropole. Florian Heurichs Podcast führt in die Uraufführung ein. Im Interview kommt der Librettist Peter Sloterdijk zu Wort.
Ein zweifelnder Herrscher, ein wankelmütiges Volk: Modest Mussorgskys zukunftsweisende Oper Boris Godunow wird ab 13. Februar in der Urfassung von 1869 wieder an der Bayerischen Staatsoper zu sehen sein. Florian Heurichs Podcast bietet wieder eine Einführung zum Hören.
Zur Premiere am 27. März im Nationaltheater: Der Podcast von Florian Heurich gibt Aufschluss über Entstehung und Handlung von Vincenzo Bellinis I Capuleti e i Montecchi.
Die klassische Huldigungsoper als Abgesang auf die traditionelle opera seria? Unser Podcast führt in Entstehung, Handlung und Dramaturgie von Mozarts letzter Oper La clemenza di Tito ein.
Der Podcast zur Premiere von Jacques Offenbachs Les Contes d´Hoffmann am 31. Oktober 2011. Florian Heurich informiert über das Werk und seine komplexe Quellenlage.
Zwei Märchenopern an einem Abend: Am 27. Februar 2011 feierten Maurice Ravels L'Enfant et les sortilèges sowie Alexander Zemlinskys Der Zwerg ihre Premiere im Nationaltheater. Unser Podcast führt in die beiden Werke und ihre Entstehung ein.
Ludwig van Beethovens Fidelio: Eine Hymne auf die Freiheit! Zur Premiere am 21. Dezember gibt Florian Heurich eine Einführung in Entstehung und Werk.
Was ist das, was Giuseppe Verdi mit der "Macht des Schicksals" meint? Göttliche Vorbestimmung oder blindes Fatum? Zur Neuproduktion von La forza del destino führt unser Podcast in das Werk, seine Entstehung und Dramaturgie ein. Im Gespräch: der Dramaturg Benedikt Stampfli.
Kann nach dem Ersten Weltkrieg eine „letzte romantische Oper“ geschrieben werden? Die Frau ohne Schatten ist Märchen, Menschheitsdrama und humanistische Reflexion zugleich. Florian Heurichs Podcast führt in Richard Strauss' Oper und ihre Entstehung ein. Im Interview: Deborah Polaski, die die Rolle der Amme verkörpert, und der Produktionsdramaturg Miron Hakenbeck.
Der Untergang – und die Möglichkeit eines Neubeginns: Götterdämmerung, der ambivalente Abschluss von Wagners „Ring“-Tetralogie, ist Thema unseres Podcasts. Florian Heurich beschreibt Handlung und Entstehung.
Einfacher Volkston und Wagnersche Musikdramatik: Engelbert Humperdincks Märchenklassiker Hänsel und Gretel ist in einer Neuinszenierung zurück auf dem Spielplan der Bayerischen Staatsoper. Unser Podcast führt in Hintergründe, Entstehung und Dramaturgie des Werks ein.
Zur Premiere von Wagners Das Rheingold führt unser Podcast in Handlung und Entstehung des Werks, aber auch in die Konzeption des Wagnerschen Gesamtkunstwerks ein.

Eine Einführung in Rigoletto, die erste Oper aus Giuseppe Verdis „trilogia popolare“: Florian Heurich berichtet über die Entstehung und Handlung der Oper, im Interview kommt der Dramaturg Miron Hakenbeck zu Wort.

Ein Abend, drei Geschichten: Die Opern „Rothschilds Geige“ von Benjamin Fleischmann und Sarah Nemtsovs „Herzland“ werden mit der szenischen Umsetzung der Erzählung „Die Entscheidung“ von Hanna Krall kombiniert. Zur Premiere Rothschilds Geige/Die Entscheidung/Herzland am 4. Februar 2011 hat der Autor Florian Heurich mit dem Regisseur Miron Hakenbeck und dem musikalischen Leiter Daniel Grossmann gesprochen.
Podcast von Florian Heurich zur Premiere von Antonín Dvořáks Rusalka am 23. Oktober 2010 im Nationaltheater
Olivier Messiaens großformatige Meditation über den heiligen Franziskus: Am 1. Juli feiert seine Oper Saint François d'Assise Festspielpremiere und ist damit zum ersten Mal in München zu sehen. Florian Heurich gibt eine Einführung in das Werk und seine Entstehung.
Bei der Uraufführung ein Misserfolg, heute als Meisterwerk anerkannt: Giuseppe Verdis Simon Boccanegra feiert am 3. Juni Premiere an der Bayerischen Staatsoper. Unser Podcast führt wieder in rund zehn Minuten in das Werk ein.
Richard Wagners Verhältnis zur Natur, sein Schweizer Exil und eine zwölfjährige Schaffenspause: Florian Heurichs Podcast zur Premiere von Siegfried gibt Aufschluss über Entstehung und Handlung des dritten Teils des „Ring des Nibelungen“.
Zwei vertauschte Kinder, eine rachsüchtige Zigeunerin und ein grauenvolles Geheimnis bilden den Hintergrund für eine unglückliche Liebesgeschichte. Erfahren Sie in unserem neuen Podcast alles Wissenswerte zu Entstehung, Handlung und Dramaturgie von Verdis Il trovatore, der am 27. Juni 2013 im Nationaltheater Premiere feiert.
Eine männermordende Prinzessin, ein verliebter Prinz - und ein unvollendetes Happy End. Der Podcast zur Premiere von Giacomo Puccinis letzter Oper Turandot von Florian Heurich gibt Aufschluss über Handlung und Entstehung.
Erster Tag des Bühnenfestspiels „Der Ring des Nibelungen“: Zur Premiere von Die Walküre führt der Podcast von Florian Heurich in Entstehung und Handlung des Werks sowie Richard Wagners Festspielidee ein.

NEU

A-Z