Fotogalerien Bayerische Staatsoper

Chowanschtschina

Blutige Machtintrigen im finsteren Russland des ausgehenden 17. Jahrhunderts. Zeitenwende einer Gesellschaft, Zerrissenheit einer Bevölkerung. In Mussorgskys musikalischem Volksdrama stehen sich politische und religiöse Gruppen unversöhnlich gegenüber. Wird das Fürstengeschlecht der Chowansky siegen, oder Zar Peter I. und mit ihm die neue Zeit? Gigantische Chorszenen. Hohe Emotionen. Musik an der Schwelle zur Moderne. Oper total! Am Pult: Kent Nagano.

Chowanschtschina
Premiere am 18. März 2007 im Nationaltheater