Die Spielzeit 2011/12

Intendant Nikolaus Bachler hat am heutigen Dienstag das Programm der Bayerischen Staatsoper in der Spielzeit 2011/12 vorgestellt. Gemeinsam mit Generalmusikdirektor Kent Nagano präsentierte er das Premieren- und das Konzertprogramm, das ganz im Zeichen von Richard Wagner steht: Neben der Neudeutung der vollständigen Ring-Tetralogie durch Andreas Kriegenburg wird dem Komponisten auch in speziellen Ringmatineen und in Konzerten gedacht. „Die Neuproduktion des Ring des Nibelungen ist und bleibt die größte Herausforderung für jedes Opernhaus, ganz besonders natürlich in der Wagnerstadt München“, so Staatsintendant Bachler. Dirigieren wird den Ring Generalmusikdirektor Kent Nagano.

Zwei weitere Klassiker der Opernliteratur ergänzen den Premierenspielplan 2011/12. Richard Jones setzt im Oktober Les Contes d’Hoffmann von Jacques Offenbachs neu in Szene, es dirigiert Constantinos Carydis. Im Dezember folgt dann Giacomo Puccinis Dramma lirico Turandot unter der musikalischen Leitung des ehemaligen GMD Zubin Mehta. Die katalanische Künstlergruppe La Fura dels Baus wird ihr Regiedebüt in München gibt. Die siebte Opernpremiere der Saison werden die jungen Mitglieder des Opernstudios gestalten. Im Cuvilliés-Theater steht Leoš Janáčeks Das schlaue Füchslein auf dem Programm, das diesmal von David Bösch szenisch neu interpretiert wird.

Für das Bayerische Staatsorchester bringt die kommende Spielzeit zudem ein Jubiläum: Die Musikalische Akademie, einer der ältesten Klangkörper Münchens, feiert sein 200-jähriges Bestehen mit einem Festkonzert im Dezember.

Zur Premierenübersicht

Zu den weiteren Höhepunkten der Saison 2011/12 zählen:

29 Repertoire-Werke, darunter Wiederaufnahmen von Don Carlo, L’Enfant et les sortilèges/Der Zwerg, Eugen Onegin, Fidelio, Der fliegende Holländer, Macbeth, Medea in Corinto, Otello und Wozzeck

Rückkehr von Künstlern wie Diana Damrau, Joyce DiDonato, Renée Fleming, Angela Gheorghiu, Elīna Garanča, Edita Gruberova, Anja Harteros, Vesselina Kasarova, Waltraud Meier, Anna Netrebko, Krassimira Stoyanova, Roberto Alagna, Pavol Breslik, Joseph Calleja, Christian Gerhaher, Jonas Kaufmann, Simon Keenlyside, Mariusz Kwiecien, Leo Nucci, Bryn Terfel, René Pape, Peter Seiffert, Franco Vassallo, Ramón Vargas, Rolando Villazón

Eine Ring-Besetzung mit u.a. Katarina Dalayman, Anja Kampe, Sophie Koch, Catherine Naglestad, Nina Stemme, Stephen Gould, Wolfgang Koch, Johan Reuter, Lance Ryan, Juha Uusitalo, Klaus Florian Vogt

Zwei vollständige Ring-Zyklen während der Opernfestspiele 2012

Gast-Dirigate von unter anderem Ivor Bolton, Paolo Carignani, Constantinos Carydis, Dan Ettinger, Asher Fisch, Zubin Mehta und Mark Wigglesworth

Hausdebüts von Künstlern wie Omer Meir Wellber, Kazushi Ono, La Fura dels Baus, Amanda Echalaz, Takesha Meshé Kizart, Julia Kleiter, Marina Poplavskaya, Kate Royal, Ekaterina Scherbachenko, Anna Smirnova, Jennifer Wilson, Lawrence Brownlee, Richard Croft, Luca Pisaroni
Sechs Akademiekonzerte des Bayerischen Staatsorchesters unter den Dirigenten Zubin Mehta, Dan Ettinger, Kurt Masur, Karl-Heinz Steffens und GMD Kent Nagano

Premiere der Kinderoper Sigurd der Drachentöter von Andy Pape, ein zeitgenössisches Musiktheaterstück über das Erwachsenwerden zu Weihnachten


Weitere Informationen

Der vollständige Pressetext als PDF zum Download:
Langfassung
Kurzfassung

Fotos von der Pressekonferenz zum Download:
1: Kent Nagano und Nikolaus Bachler (© Wilfried Hösl)
2: Kent Nagano und Nikolaus Bachler (© Wilfried Hösl)
3: Nikolaus Bachler (© Wilfried Hösl)
Bilder downloaden: Rechte Maustaste, dann "Ziel speichern unter" wählen.

Die Jahresvorschau der Bayerischen Staatsoper ist ab sofort im Shop der Bayerischen Staatsoper sowie im Nationaltheater erhältlich.

12. April 2011

back