Katharina wehrt sich noch...

München, Januar 2011 - John Crankos wunderbare Choreographie, basierend auf William Shakespeares gleichnamiger Komödie, kehrt zurück. Knapp acht Jahre nach der letzten Vorstellung von Der Widerspenstigen Zähmung, befindet sich das Ensemble des Bayerischen Staatsballetts mitten in der Vorbereitung zur Wiederaufnahme am 26. Februar 2011.

Zentrum der Aufmerksamkeit ist zunächst die schöne Bianca, Katharinas jüngere Schwester und Schwarm von Hortensio, Lucentio und Gremio. Auf Geheiß des Vaters der jungen Damen, bleibt alles Werben des Freiertrios allerdings so lange vergeblich, bis die kratzbürstige große Schwester unter der Haube ist.
Gefunden wird schließlich der trinkfreudige, wilde Petrucchio als ein potenzieller Ehemann. Die Aussicht auf eine große Mitgift lässt ihn einwilligen, um Katharinas Hand anzuhalten, die nach einem dramatischen Zweikampf ihren Widerstand aufgibt. Ein Glück auch für Lucentio, dessen Weg in Biancas Herz nun frei ist.
Frisch vermählt macht sich das Ehepaar auf die Reise in Petrucchios Heimat. Doch steht einer glücklichen und harmonischen Beziehung noch Katharinas Widerspenstigkeit im Weg, die Petrucchio mit List und Witz zu überwinden weiß…

1976 zum ersten Mal im Nationaltheater aufgeführt, bildet Der Widerspenstigen Zähmung, gemeinsam mit Onegin und Romeo und Julia, die großartige Trias abendfüllender Werke von John Cranko, die seit Jahrzehnten Glanzpunkte des Münchner Ballettrepertoires bilden. John Cranko erzählt die Kernhandlung des Balletts in drei großen Pas de deux: die sich verweigernde Katharina im ersten, der sie überzeugende, überwältigende Petrucchio im zweiten, und schließlich das liebende Paar im dritten Pas de deux. In Choreographie verwandelte Weltliteratur.

Am 26. und 28. Februar werden Roberta Fernandes und Marlon Dino als Katharina und Petrucchio auf der Bühne des Nationaltheaters zu sehen sein. Natalia Osipova, erste Solistin am Bolshoi Ballett Moskau, die am 11. Februar die Rolle der Aurora in Dornröschen tanzt, wird am 12. und 17. März gemeinsam mit Lukáš Slavický das Titelpaar verkörpern. Alle Besetzungen werden rechtzeitig auf der Website des Bayerischen Staatsballetts bekannt gegeben. Die musikalische Leitung hat Myron Romanul.

John Cranko
Der Widerspenstigen Zähmung
Samstag, 26. Februar 2011, 19:30 Uhr (Wiederaufnahme)
Montag, 28. Februar 2011, 19.30 Uhr
Mittwoch, 02. März 2011, 19.30 Uhr
Samstag, 12. März 2011*, 19.30 Uhr
Donnerstag, 17. März 2011, 19.30 Uhr
Dienstag, 26. April 2011, 19.30 Uhr
Sonntag, 03. Juli 2011, 19.30 Uhr
 *Familienvorstellung
Nationaltheater

Für Pressekarten und weitere Informationen, wenden Sie sich bitte an das Pressebüro des Bayerischen Staatsballetts.

zurück
Der Widerspenstigen Zähmung_Lisa-Maree Cullum_Foto Charles Tandy