Wiederaufnahme "Die Kameliendame": Drei große Debuts und ein Gaststar

Nach vierjähriger Pause nimmt das Bayerische Staatsballett ab 21. Februar John Neumeiers Meisterwerk "Die Kameliendame" wieder auf den Spielplan. Bis Ende März sind drei hochkarätige Besetzungen, darunter drei große Debuts und Gastsolistin Maria Eichwald in den Titelpartien zu erleben.

Die Wiederaufnahme und beide Folgevorstellungen tanzen die etablierten Ersten Solisten und Münchner Kammertänzer Lisa-Maree Cullum und Alen Bottaini. Im März gibt es das - für viele Münchner Fans lang ersehnte - Wiedersehen mit Maria Eichwald: Die Erste Solistin des Stuttgarter Balletts, die über acht Jahre lang die großen Haupt- und Solorollen beim Bayerischen Staatsballett tanzte, gastiert am 11. und 13. März in der Rolle der Marguerite. Ihr zur Seite steht Lukas Slavicky, der in der Rolle des Armand sein ebenfalls lang erwartetes Debut geben wird. In den letzten beiden März-Vorstellungen debutieren sodann die beiden vielversprechenden Solisten Séverine Ferrolier und Marlon Dino in den begehrten und gleichzeitig tanztechnisch so herausfordernden Hauptpartien.

Ballettchef Ivan Liska traf die Entscheidung für neue Rollendebuts und eine Einladung an Maria Eichwald, nachdem sich Lucia Lacarra, die ursprünglich in der Partie der Marguerite vorgesehen war, bei einer Vorstellung Ende Januar verletzt hatte. Liska selbst wird in der "Kameliendame" in der Rolle des Monsieur Dumont auf der Bühne zu erleben sein.

John Neumeier kreierte die Ballettversion nach Alexandre Dumas epochemachendem Roman 1978 für das Stuttgarter Ballett und Marcia Haydée. Die erschütternde Geschichte um die lungenkranke Kurtisane Marguerite und den ihr verfallenen jungen Armand wird in dichtester Choreographie und mit beispielloser dramaturgischer Raffinesse erzählt.
Die Musik aus dem Oeuvre von Frédéric Chopin mit ihrer romantischen Virtuosität und existentiellen Verlorenheit drückt dem Ballett das Siegel tiefster Wahrhaftigkeit auf.

Die Kameliendame
21., 25. und 27. Februar 2009
11., 13., 18. und 21. März 2009

Pressekarten für alle Vorstellungen können im Pressebüro des Bayerischen Staatsballetts bestellt werden.

zurück
Die Kameliendame. Lisa-Mare Cullum und Alen Bottaini