Aktuelle Meldungen - Münchner Opernfestspiele

This was the 2014 Munich Opera Festival

Das Nationaltheater im Abendrot
The 2014 Munich Opera Festival will be coming to an end this evening with Giuseppe Verdi's La forza del destino. General Manager Nikolaus Bachler is closing the sixth season of the Festival with an occupancy rate of 99.13 per cent for the opera and recital evenings in the National Theatre.

In total, there were over 75 events on the programme over the 40 or so days. Alongside the performances in the National Theatre, the Prinzregententheater and the Cuvilliés Theatre, there was also a new venue – the Reithalle. As part of the Festival in the Reithalle, three new productions (including a first performance) and a guest performance were staged. 87,683 tickets were sold, which is around 9,500 more than in 2013.

The premiere of Gioachino Rossini's Guillaume Tell, produced by Antú Romero Nunes making his house début, opened the Munich Opera Festival. Michael Volle made his role début in the title part, and other performers included Marina Rebeka (Mathilde) and Bryan Hymel (Arnold). Dan Ettinger conducted the Bayerische Staatsorchester.

The Festival opening was broadcast in Max-Joseph Platz as part of Opera for All and could also be viewed live and online at STAATSOPER.TV – the audience numbered 48,000 in total. The Opera for All Festival concert featuring Philippe Jordan and Diana Damrau attracted an audience of around 8,000. These two evenings, which were free of charge, were staged for the 17th time in association with the long-standing partner of the Munich Opera Festival, BMW München.

The second Festival premiere was David Bösch's production of Claudio Monteverdi's L'Orfeo in the Prinzregententheater, with Christian Gerhaher in the main role and Ivor Bolton conducting. This performance was also presented live and online at STAATSOPER.TV.

In addition to the two premieres, 12 repertoire pieces were also performed, including Macbeth with Anna Netrebko (making her role début as Lady Macbeth), Il barbiere di Siviglia with Juan Diego Flórez, Lucrezia Borgia with Edita Gruberova, Tosca with Anja Harteros and La traviata with Diana Damrau.

Partner der Opernfestspiele
 

 

Auf Wiedersehen – und bis zum Herbst!

Das Nationaltheater im Abendrot
Mit der Vorstellung von Giuseppe Verdis La forza del destino am 31. Juli verabschiedet sich die Belegschaft der Bayerischen Staatsoper in die Sommerpause.

Hinter uns liegen ereignisreiche Opernfestspiele, während denen an gut 40 Tagen über 75 Veranstaltungen auf dem Spielplan standen. Bei den Opern- und Liederabenden im Nationaltheater lag die Auslastung bei 99,13 Prozent.

Ab dem 20. September spielen wir wieder für Sie: Mit den Wiederaufnahmen von Tosca, Die Entführung aus dem Serail und Die schweigsame Frau startet die Bayerische Staatsoper in die neue Saison.

Wir wünschen Ihnen einen schönen und erholsamen Sommer – und freuen uns bereits wieder auf die Spielzeit 2014/15 gemeinsam mit Ihnen, unseren Zuschauern!

Partner der Opernfestspiele
 

STAATSOPER.TV: „L'Orfeo“ als On-Demand-Video

L'Orfeo: Christian Gerhaher L'Orfeo: Christian Gerhaher, Angela Brower L'Orfeo: Christian Gerhaher, Ensemble und Zürcher Singakademie
Eine unsterbliche Liebe, die Macht des Gesangs – und eine Sekunde menschlicher Schwäche, die alles Glück zunichte macht. Claudio Monteverdis Version des antiken Orpheus-Mythos, L'Orfeo, ist am 2. und 3. August nochmals als kostenloser On-Demand-Stream zu sehen!

Das Dirigat des Monteverdi-Continuo-Ensemble, des Bayerischen Staatsorchesters und der Zürcher Singakademie übernimmt bei dieser Neuproduktion Ivor Bolton. Der Regisseur David Bösch inszenierte mit L'Orfeo bereits seine vierte Neuproduktion an der Bayerischen Staatsoper.

Die Titelpartie des mythischen Sängers Orfeo übernimmt der Bariton Christian Gerhaher. An Gerhahers Seite singen u.a. Anna Bonitatibus als Messagiera / Proserpina und Anna Virovlansky als Euridice.

Wegen vereinzelter technischer Probleme beim Live-Stream stellen wir am 2. und 3. August nochmals den Mitschnitt der Aufführung als On-Demand-Video auf STAATSOPER.TV zur Verfügung.

Fotogalerie - Podcast - Videos

Claudio Monteverdi
L'Orfeo
2./3. August 2014
STAATSOPER.TV 



Mit freundlicher Unterstützung der Gesellschaft zur Förderung der Münchner Opernfestspiele e.V.

Mit freundlicher Unterstützung der

Theaterferien an der Bayerischen Staatsoper

Die Bayerische Staatsoper ist von 1. August bis 12. September 2014 in Theaterferien. Die Tageskasse am Marstallplatz und das Call-Center sind von 1. bis einschließlich 31. August 2014 geschlossen.

Der Online-Verkauf steht in dieser Zeit aufgrund von Wartungsarbeiten teilweise nur eingeschränkt zur Verfügung. Schriftliche Bestellungen (E-Mail, Fax, Brief) werden weiter bearbeitet.

Zum Spielplan ab September