Il barbiere di Siviglia - Biographies

Gioachino Rossini: Il Barbiere di Siviglia Gioachino Rossini: Il barbiere di Siviglia. Vesselina Kasarova Gioachino Rossini: Il barbiere di Siviglia

Il barbiere di Siviglia

Gioachino Rossini
Cesare Sterbini

Nationaltheater

Saturday, 16. February 2013

Production


 
Ferruccio Soleri
geboren in Florenz; er studierte in seiner Heimatstadt Mathematik und Physik; später Ausbildung zum Schauspieler an der Accademia Nazionale d'Arte Drammatica in Rom. 1957 Debüt am Piccolo Teatro di Milano; 1963 spielte er dort unter der Regie von Giorgio Strehler erstmals den Arlecchino in Goldonis Diener zweier Herren, mit dem er weltberühmt wurde. 1971 Beginn seiner Laufbahn als Regisseur. Er inszenierte Stücke von Gozzi, Goldoni, Macchiavelli, auf dem Gebiet der Oper hauptsächlich Rossini und Mozart u.a. in Salzburg, Paris, Zürich, München. Unterricht an verschiedenen Schauspielausbildungsstätten runden seine Tätigkeit ab. Sein besonderes Fachgebiet ist die Commedia dell'arte. An der Bayerischen Staatsoper inszenierte er Il barbiere di Siviglia.

Set


Carlo Tommasi
Carlo Tommasi
Bühnenbildner-Studium an der Academia di Brera in Mailand. Assistent von Ezio Frigerio und Pier Luigi Pizzi, Zusammenarbeit mit Giorgio Strehler. 1976 Bühnenbild für Rigoletto (Inszenierung: Roman Polanski) an der Bayerischen Staatsoper, danach zahlreiche Bühnenbild-Entwürfe für Schauspiel und Oper, u.a. in Frankfurt, Tokio, Genf, Bregenz, Mailand, Brüssel, an der Welsh National Opera, der Wiener Staatsoper und beim Maggio Musicale in Florenz. Intensive Zusammenarbeit mit dem Theater Gruppe 80 in Wien und mit dem Regisseur Jean Marie Villegier. Außerdem Tätigkeit in Paris, Lausanne, Toulouse, Lyon, Saarbrücken, bei den Schwetzinger Festspielen und am Salzburger Landestheater. 1989 Bühnenbild für Il barbiere di Siviglia an der Bayerischen Staatsoper.

Costumes


Ute Frühling
Ute Frühling
studierte an der Staatlichen Hochschule für bildende Künste Braunschweig Kostümbild. Feste Engagements führten sie an die Theater in Kaiserslautern, Karlsruhe, Gelsenkirchen und Münster. Derzeit ist sie am Hessischen Staatstheater Wiesbaden engagiert. Als Gast arbeitete sie am Opernhaus Nürnberg, den Städtischen Bühnen Kiel sowie den Staatstheatern in Mainz und Darmstadt. An der Bayerischen Staatsoper entwarf sie die Kostüme zu Il barbiere di Siviglia.


Graf Almaviva


Javier Camarena








Ein Offizier


Kenneth Roberson