Chowanschtschina

Modest Mussorgsky: Chowanschtschina. John Daszak, Doris Soffel Modest Mussorgsky: Chowanschtschina Modest Mussorgsky: Chowanschtschina. Klaus Florian Vogt, Camilla Nylund, Paata Burchuladze
Modest Mussorgsky

Blutige Machtintrigen im finsteren Russland des ausgehenden 17. Jahrhunderts. Zeitenwende einer Gesellschaft, Zerrissenheit einer Bevölkerung. In Mussorgskys musikalischem Volksdrama stehen sich politische und religiöse Gruppen unversöhnlich gegenüber. Wird das Fürstengeschlecht der Chowansky siegen, oder Zar Peter I. und mit ihm die neue Zeit? Gigantische Chorszenen. Hohe Emotionen. Musik an der Schwelle zur Moderne. Oper total!



In russischer Sprache mit deutschen Übertiteln

 
Termin

Nationaltheater
Russische Nächte
Donnerstag, 21. Februar 2008
Nationaltheater
18.00 - ca. 22.00 Uhr
Dauer: 4 Stunden (2 Pausen)
17.00 Uhr: Einführung
Preise I
Freier Verkauf und 5. Vorstellung Abonnement Serie 21
 
Besetzung

Musikalische Leitung Lothar Koenigs
Inszenierung, Bühne und Kostüme Dmitri Tcherniakov
Licht Gleb Filshtinsky
Chöre Andrés Máspero
Dramaturgie Ingrid Zellner
Alexej Parin

Iwan Chowansky Paata Burchuladze
Andrej Chowansky Klaus Florian Vogt
Wassilij Golizyn John Daszak
Bojar Schaklowity Valery Alexejev
Dossifej Anatoli Kotscherga
Marfa Doris Soffel
Altgläubige Anaïk Morel
Laura Rey
Helena Jungwirth
Schreiber Ulrich Reß
Emma Evelina Dobračeva
Warsonofjew Adrian Sâmpetrean
Kuska Strelitze Kevin Conners
1. Strelitze Christian Rieger
2. Strelitze Rüdiger Trebes
Streschnew / Vertrauter des Golizyn Kenneth Roberson



Das Bayerische Staatsorchester
Der Chor der Bayerischen Staatsoper