Aida

Giuseppe Verdi: Aida. Kristin Lewis, Chor der Bayerischen Staatsoper Giuseppe Verdi: Aida. Marco Vratogna, Giacomo Prestia, Christian Van Horn, Kristin Lewis, Salvatore Giuseppe Verdi: Aida. Kristin Lewis
Giuseppe Verdi
Antonio Ghislanzoni nach Camille du Locle

Immer wieder der Wechsel zwischen Kammerspiel und Staats-Theater. Immer wieder hört man in diesem System Gesänge hinter Wänden. Haben diese Wände auch Ohren? Die Pharaonentochter Amneris wird verheiratet. Der Offizier Radames erhält eine Frau als Preis für seinen Sieg im Kampf gegen den Feind. Wen würde Aida lieben, wäre sie keine Kriegsgefangene? … Wie Staatsmacht und Krieg auf Beziehungen einwirken.

In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

sponsored by
 
Termin

Nationaltheater
Freitag, 4. Januar 2013
Nationaltheater
19.00 - ca. 22.00 Uhr
Dauer: ca. 3 Stunden, 10 Minuten (1 Pause)
Preise K
Freier Verkauf und Abonnement Serie 13
 
Besetzung

Musikalische Leitung Paolo Carignani
Inszenierung Christof Nel
Konzeptionelle Beratung Martina Jochem
Bühne Jens Kilian
Kostüme Ilse Welter-Fuchs
Choreographische Arbeit Valentí Rocamora i Torà
Licht Olaf Winter
Chöre Sören Eckhoff
Dramaturgie Olaf A. Schmitt.

Amneris Anna Smirnova
Aida Sondra Radvanovsky
Radamès Robert Dean Smith
Ramfis Mika Kares
Amonasro Michael Volle
Der König Goran Jurić
Ein Bote Francesco Petrozzi
Eine Priesterin Golda Schultz



Bayerisches Staatsorchester
Chor der Bayerischen Staatsoper