Jenufa

Jenufa: Stefan Margita, Karita Mattila Jenufa: Karita Mattila
Leoš Janáček
Leoš Janácek nach Gabriela Preissová

Eine junge Frau liebt leidenschaftlich einen von zwei rivalisierenden Halbbrüdern. Sie wird unehelich schwanger und von ihm verlassen. Der andere würde sie nehmen, das Kind seines stets beneideten Bruders will er nicht. Die Stiefmutter der jungen Frau, die sich um sie wie um eigenes Fleisch und Blut sorgt, sieht nur einen Ausweg: Nach heimlicher Entbindung ertränkt sie das neue Leben im winterlichen Fluss. Mit dem Frühling steht eine Hochzeit an. Doch das Eis taut und gibt die zerstörten Hoffnungen des zurückliegenden Sommers frei. Im Glauben ihr Bestes zu wollen, geleitet von eigenen Enttäuschungen und beeinflusst von einer starren Moral, greift die Küsterin unumkehrbar, dem Schicksal gleich ins Leben ihrer Stieftochter Jenufa ein. Sie lädt schwere Schuld auf sich. Leos Janacek erzählt dies drastisch und illusionslos, jedoch nicht ohne uns musikalisch eine große Verheißung auf das kleine lebbare Glück zu geben.



In tschechischer Sprache mit deutschen Übertiteln

 
Alle Termine

Nationaltheater
Es wurden leider keine Termine in der Datenbank gefunden. Vergangene Veranstaltungen blättern Sie bitte im Archiv nach.