Così fan tutte (Opernstudio)

W. A. Mozart: Così fan tutte. Laura Nicorescu, Angela Brower W. A. Mozart: Così fan tutte. Ho-Chul Lee, Laura Nicorescu, Marco Filippo Romano, Angela Brower, Chr W. A. Mozart: Così fan tutte. Ho-Chul Lee, Tara Erraught, Christopher Magiera, Laura Nicorescu
Wolfgang Amadeus Mozart

Eine Produktion des Opernstudios

Eine Wette mit fatalen Folgen spielt sich in Così fan tutte ab! Mozarts dritte Oper mit seinem kongenialen Librettisten Lorenzo da Ponte aus dem Jahre 1790 greift auf ein Motiv der Literatur zurück, das bereits in Boccaccios Renaissance-Novellensammlung Decamerone aus den 1350er Jahren zu finden war: die Treueprobe. Ohne Not stellen zwei Liebhaber ihre Verlobten auf die Probe, indem sie sich verkleiden, an die jeweilige Partnerin des anderen heranmachen - und prompt erleben müssen, dass ihre Verlobten auf die neuen Avancen eingehen. Die Frauen werden der Untreue überführt – so machen sie's eben alle, die Frauen!

Doch das Ergebnis bei Mozart und Da Ponte geht mit durch die Aufklärung geschulten Blick darüber hinaus: Nicht allein die Frauen bleiben scheinbar beschämt als treulos entblößt zurück, auch die Herren der Schöpfung müssen erleben, wie sich aus ihrem Spiel ernsthafte Gefühle entwickeln – und sie von ihrer Wette selbst geschlagen werden. Doch das Spiel der Paare ist über den historischen Zusammenhang hinaus ein Spiel mit den Identitäten der Protagonisten, denn Dorabella, Fiordiligi, Guglielmo und Ferrando erleben, wie sie selbst in der neuen Situation ungeahnte Energien entwickeln, wie sie einen Trieb zum Spiel und zum Ausloten der eigenen Emotionalität entwickeln, der ihnen bisher fremd war. Brodelnd wie auf einem Vulkan heizen die Beteiligten ein Spiel um Masken, Rollen und Emotionen an, agieren auf doppeltem Boden – und das so virtuos und beizeiten auch frivol, dass sich das Spiel als eigene Wahrheit entpuppt: der Partnertausch als Katalysator enthemmter Identität.

Weitere Informationen zum Opernstudio

 
Alle Termine

Es wurden leider keine Termine in der Datenbank gefunden. Vergangene Veranstaltungen blättern Sie bitte im Archiv nach.
 
 
Besetzungen