Zugvögel-Parcours

Zugvögel-Parcours. Léonerd Engel. ©Wilfried Hösl
Jiří Kylián

1. Teil der Vorstellung Zugvögel
Geführter Rundgang durch die Unterbühnenwelt des Nationaltheaters

Der Zugvögel-Parcours
(Die Anfangszeit Ihres Rundgangs entnehmen Sie bitte Ihrem Ticket.)

Der erste Teil der Zugvögel ist ein von Karine Guizzo choreographisch inszenierter Rundgang durch die Unterbühnengewölbe des Nationaltheaters, die normalerweise kein Zuschauer je betritt. Die verwinkelten Räume, Magazine und technischen Installationen werden von zauberhaften stummen Fabelwesen bevölkert. Denn auch hier sind sie zu finden, die Zugvögel der Theaterwelt - unerwartet tauchen sie auf, bewegen sich lautlos und geheimnisvoll durch die unterirdischen Gänge, bevölkern das Haus… Nie weiß man, wo man unvermittelt einem begegnen wird, bis schließlich der Parcours direkt auf der Bühne endet.

Bitte beachten Sie: Der Rundgang hat keine Sitzmöglichkeit und ist für bewegungseingeschränkte Besucher nicht geeignet. Festes Schuhwerk wird empfohlen.



 
Termin

Donnerstag, 28. Februar 2013
Nationaltheater
19.30 - ca. 20.40 Uhr
Freier Verkauf
Besondere Ermäßigung für das Programm Junges Publikum
 
Besetzung