Norma

Norma: Edita Gruberova Vincenzo Bellini: Norma Vincenzo Bellini: Norma. Edita Gruberova, Elina Garanca
Vincenzo Bellini
Felice Romani

Eine Oper für: Maria Callas? Damals! Heute ist Norma "das Werk" für Edita Gruberova, die singuläre Primadonna assoluta des Belcanto unserer Tage. Große Ausstattungsoper einerseits: Antikensaga! Krieg zwischen Römern und Galliern. Aber Norma ist "auch" psychologisches, feines Kammerspiel um eine höchst komplexe, in furchtbare Konflikte verstrickte Frau: Norma, Oberpriesterin der Druiden und Geliebte des römischen Statthalters Pollione. Betrogen will diese "Casta Diva", die "keusche Göttin" Rache nehmen. Es endet grausam: Liebestod auf dem Scheiterhaufen! Wahnsinn, Extase und Schönheit des Belcanto total!

In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

 
 
Besetzungen

Musikalische Leitung Paolo Carignani
Inszenierung Jürgen Rose
Choreographische Mitarbeit Jo Siska
Bühne und Kostüme Jürgen Rose
Licht Michael Bauer
Lichtkonzept Jürgen Rose
Produktionsdramaturgie Peter Heilker
Chöre Stellario Fagone

Pollione Massimo Giordano
Flavio Francesco Petrozzi
Oroveso Mika Kares
Norma Sondra Radvanovsky
Adalgisa Ekaterina Gubanova
Clotilde Golda Schultz



Bayerisches Staatsorchester
Chor der Bayerischen Staatsoper