Idomeneo

Wolfgang Amadeus Mozart: Idomeneo. John Mark Ainsley, Juliane Banse Wolfgang Amadeus Mozart: Idomeneo. John Mark Ainsley Wolfgang Amadeus Mozart: Idomeneo. John Mark Ainsley
Wolfgang Amadeus Mozart
Giambattista Varesco

Mozarts „Münchner“ Oper endlich wieder am Ort ihrer Uraufführung von 1781! Es gibt zur Wiedereröffnung des Münchner Cuvilliés-Theaters kein schöneres Geschenk an dieses einmalige Rokoko-Juwel von Theater und sein Publikum. Idomeneo, ein Werk, das zum Inhalt einen geradezu grauenvollen Konflikt hat: Für den Fall seiner Rettung aus Seenot verspricht Idomeneo dem Gott Poseidon jenen ersten Menschen zu opfern, den er am Strand trifft. Doch jener Mensch, den Idomeneo nach seiner Rettung zuerst erblickt, ist ausgerechnet Idamante: Sein Sohn. Wird der Vater seinen Sohn tatsächlich für Poseidon töten? Gibt es einen Ausweg aus diesem Konflikt? Dieter Dorn, der mit Inszenierungen von Figaro und Così maßstäblich das Mozart-Repertoire der Bayerischen Staatsoper prägte, setzt Mozarts frühe, musikalisch zukunftsweisende Oper in Szene. Am Pult: Kent Nagano.

In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

 
Alle Termine

Cuvilliés-Theater
Es wurden leider keine Termine in der Datenbank gefunden. Vergangene Veranstaltungen blättern Sie bitte im Archiv nach.
 
 
Besetzungen