Elegie für junge Liebende

Elegie für junge Liebende: Golda Schultz, Yulia Sokolik, Dean Power, Tim Kuypers Elegie für junge Liebende: Tim Kuypers Elegie für junge Liebende: Iulia Maria Dan
Hans Werner Henze
Libretto von Wystan Hugh Auden und Chester Kallman
Deutsche Fassung von Ludwig Landgraf, Werner Schachteli und Hans Werner Henze

Oper in drei Akten
Eine Produktion des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper

Als Motto hat der Librettist Wystan Hugh Auden seiner Oper selbst ein Zitat von William Butler Yeats vorangestellt.: „Der Geist des Menschen muss sich entscheiden für die Vollkommenheit des Lebens oder des Werkes.“ Ein charismatischer Dichter, der eine ihm ergebene und verfallene Gruppe von Anhängern um sich schart, steht im Zentrum von Hans Werner Henzes 1961 uraufgeführten Oper Elegie für junge Liebende. Und so erleben alle Beteiligten den bitteren Beigeschmack davon, im Dunstkreis der Kunst instrumentalisiert zu werden, und was es heißt, wenn jeglicher Lösungsversuch gar tödlich endet. – Alles um der Kunst willen?

In deutscher Sprache mit deutschen Übertiteln

Neuinszenierung

Förderer des Opernstudios
Erika Kaufmann u. Rolf und Caroli Dienst, Vera und Volker Doppelfeld-Stiftung, Freunde des Nationaltheaters e.V., Dr. Joachim Feldges, Iris und Kurt Hegerich, Dirk und Marlene Ippen, Marco Janezic, Silke und Klaus Murmann, The Opera Foundation, Ingeborg Pohl, Eugénie Rohde, Dr. Kurt und Chiona Schwarz, Dr. Martin und Eva Steinmeyer, Georg und Swantje von Werz
 
Termin

Sonntag, 5. Mai 2013
Cuvilliés-Theater
19.00 - ca. 21.55 Uhr
Dauer: 2 Stunden 55 Minuten (1 Pause)
Preise CE
Freier Verkauf
 
Besetzung

Musikalische Leitung Francesco Angelico
Regie Christiane Pohle
Bühne Maria-Alice Bahra
Kostüme Sara Kittelmann
Licht Michael Bauer
Produktionsdramaturgie Rainer Karlitschek

Gregor Mittenhofer Tim Kuypers
Dr. Wilhelm Reischmann Rafał Pawnuk
Toni Reischmann Dean Power
Elisabeth Zimmer Golda Schultz
Carolina Gräfin von Kirchstetten Yulia Sokolik
Hilda Mack Iulia Maria Dan
Josef Mauer Tobias Truniger



Das Opernstudio der Bayerischen Staatsoper
Das Bayerische Staatsorchester